Für die Geschäftsbeziehung zwischen Hanoi Wok und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Hanoi Wok nicht an, es sei denn, Hanoi Wok hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
Vertragsschluss:
Wenn Sie eine Bestellung bei Hanoi Wok aufgeben, erhalten Sie als Besteller eine Bestätigungs-E-Mail (sofern Sie diese angegeben haben), die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und Ihre Bestellung nochmals im Detail wiedergibt.

Der Vertrag über die Lieferung Ihrer Bestellung kommt mit Hanoi Wok / Bamberger-Str. 26 95445 Bayreuth zu Stande.

Hanoi Wok bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Eine Abgabe unserer Produkte erfolgt nach Erreichen des Mindestbestellwertes.

Widerruf:
Der Besteller kann die Bestellung innerhalb von 10 Minuten in der Hanoi Wok telefonisch widerrufen.

Lieferung:
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Hanoi Wok Bayreuth an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Fälligkeit und Zahlung, Verzug:
Der Besteller kann die bestellten Waren BAR, EC-Karte oder PayPal bezahlen.

Eigentumsvorbehalt:
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Hanoi Wok Bayreuth

Mängelhaftung:
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers -- gleich aus welchen Rechtsgründen -- ausgeschlossen. Hanoi Wok Bayreuth haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Hanoi Wok Bayreuth nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von Hanoi Wok Bayreuth ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht. Sofern Hanoi Wok Bayreuth fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

Anwendbares Recht:
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.